Gefärbte Ostereier mit Wachs

Gefärbte Ostereier mit Wachs

 

Zutaten und Hilfsmittel:

  • Bienenwachs Pastillen
  • Streichhölzer
  • Fäden zum Aufhängen der Eier
  • Messer
  • Eier
  • Wachsmalstifte zum Färben in der gewünschten Farbe aus reinem Bienenwachs.

  

Vorgehensweise

 
  1. Machen Sie mit der Messerspitze unten und oben ein Loch in das Ei und pusten Sie das Eiweiß und Eigelb in eine Schüssel.
  2. Waschen Sie das Ei.
  3. Knoten Sie um die Mitte des Streichholzes den Faden.
  4. Schieben Sie nun den Streichholz in ein Loch des Eies. Damit können Sie nun das Ei aufhängen.

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 5. Schmelzen Sie langsam das Bienenwachs in einem Glas im Wasserbad oder bei 70⁰ Grad im Ofen.

6. Geben Sie nun zum Färben die gewünschte Menge Wachsmalstift in                Stückchen hinzu und rühren Sie gut um.

gefärbtes Bienenwachs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7. Tunken Sie das Ei an dem Faden in das farbige flüssige Wachs und lassen       Sie es aushärten.

 Unser Sohn hatte große Freude beim Färben der Eier:

Basteln mit Kindern